Was reizt dich?

Hallo miteinander,

benni_was reizt dichschön, dass ihr den Weg zu meinem Blog gefunden habt! In den kommenden 10 Monaten halte ich euch hier auf dem Laufenden, welche Erlebnisse mir während meines weltwärts-Freiwilligendiensts in Indien widerfahren. In der Zeit werde ich mich bei einer Partner-Organisation der Welthungerhilfe namens Tarun Bharat Sangh engagieren, die sich für den Zugang zu sauberem Wasser einsetzt.

Doch wie kam es eigentlich dazu?

Zu meinen Vorbereitungen vor der Abreise gehörte unter anderem das Leerräumen meines Münchner WG-Zimmers, um es zur Zwischenmiete freizugeben. Im Zuge dessen durchstöberte ich allerhand angesammelte Sachen, so auch das Hamburger STADTLICHH Magazin #2 aus dem Jahr 2011. Wie es der Zufall will, fand ich dort ein kurzes Interview mit Benny Adrion. Er ist Gründer der Trinkwasserinitiative Viva con Agua de St. Pauli e.V., für die ich mich seit einigen Jahren engagiere. Nähere Infos zum Verein findet ihr unter ‚Über mich‘.

Die Frage an Benny lautete: WAS REIZT DICH?

Diese Frage stellte ich mir beim Durchlesen auch in Bezug auf mein Auslandsjahr. Was reizt MICH?

Es ist der Wunsch ein anderes Land mit seinen Menschen, der Kultur, der Lebensart, den verschiedenen Religionen, dem Essen, der Landschaft und so viel mehr kennenzulernen und dadurch im Umkehrschluss auch mehr über mich und meine Heimat zu erfahren. Ich möchte darüber hinaus mehr über Entwicklungshilfe, im Speziellen die der Welthungerhilfe, lernen. Im Rahmen meines Engagements bei Viva con Agua zitiere ich gern die Vision der Welthungerhilfe: Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Der Satz ist wunderbar formuliert. Doch wie funktioniert dies in der Praxis & wie nachhaltig kann Entwicklungshilfe sein? All diese Gedanken und Fragen machen die Zeit in Indien so reizvoll für mich.

Seit Sonntag befinden wir uns in New-Delhi, um im Südasien-Regionalbüro der Welthungerhilfe unsere Landesansprechpartner kennenzulernen und auf Indien eingestimmt zu werden. Am 25. August geht es für uns dann weiter in unsere jeweiligen Projektgebiete, wo wir die nächsten Monate leben werden.

Ich blicke gespannt auf die kommende Zeit und freue mich, euch zu berichten.

Macht’s gut.

Tini

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s